ÄSTHETISCHE BEHANDLUNGEN

ES IST NIE ZU FRÜH UND NIE ZU SPÄT, ETWAS FÜR DIE GESUNDHEIT DER HAUT ZU TUN
UND NATÜRLICH SCHÖN UND VITAL AUSZUSEHEN

Für unsere Hautalterung sind zum größten Teil äußere Faktoren verantwortlich, wie vor allem die UV-und Infrarotstrahlung der Sonne, aktives und passives Rauchen, aber auch Umweltbelastungen. Freie Radikal lassen die Haut besonders schnell altern, die Haut verliert ihre Spannkraft und Falten entstehen.
n unserer modernen Praxis bieten wir höchste Sicherheit und reinste Qualität unserer angewandten Behandlungsmethoden zur Hautverjüngung, Volumengebung und Faltenentspannung. Eine großflächige Behandlung mit Hyaluronsäure versorgt die Haut mit neuer Feuchtigkeit und verbessert so die Ausstrahlung und den „Glow“ der Haut.

FALTENBEHANDLUNG MIT HYALURONSÄURE

Mit zunehmendem Alter entstehen Falten, was hauptsächlich auf den Volumenverlust des Bindegewebes zusammen mit mimischer und Gravitationsbelastung zurückzuführen ist.
Während zur Behandlung von Mimikfalten häufig auf Botox zurückgegriffen wird, eignet sich die Hyaluronsäure zum Auffüllen von Hautlinien bis hin zu größeren Gewebedefekten. Durch das Einspritzen in die Falten hebt die Hyaluronsäure das Hautniveau und es wird an das umliegende Gewebe angeglichen. Der Effekt hält ca. 6-12 Monate.
Hyaluronsäure ist eine feuchtigkeitsbindende Zuckerverbindung und wird auch in der Kosmetik als Bestandteil von Hautcremes benutzt.
Sie kommt von Natur aus im Körper vor, sorgt für elastische Haut und regt die Kollagen-Bildung an. Hyaluronsäure kommt zu 35% in Sehnen und Bändern vor, zu 56% in der Haut vor und zu etwa 9% in anderen Regionen vor wie z.B. Gelenkschmiere und Lymphflüssigkeit.
In den letzten Jahren hat die Substanz das bewährte Kollagen als beliebtesten körpereigenen Füller bei der Faltenunterspritzung verdrängt.

 

Häufig gestelle Fragen zu dem Thema

Wie wird die Behandlung durchgeführt?

Der Ablauf einer Falten-Unterspritzung mit Hyaluronsäure
Nach einer lokalen Betäubung und Desinfektion des zu unterspritzenden Areals wird mit Hilfe einer sehr dünnen Nadel Hyaluronsäure unter die Falten gespritzt. Je nach Befund kommen hierbei unterschiedliche Techniken zum Einsatz. Je nach Faltentiefe wird Hyaluron in die entsprechende Hautschicht gespritzt.
Für tiefe Falten wird ein hoch konzentrierter Füllstoff gespritzt, bei oberflächlichen wird ein mittel konzentrierter Füllstoff eingesetzt.
In unserer Praxisklinik setzen wir moderne Hyaluronsäure-Präparate von bekannten Herstellern ein: z.B. Restylane, Juvederm (Juvéderm® ULTRA), Belotero

Gibt es mögliche Risiken bei einer Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure?

Durch die Behandlung mit Hyaluronsäure kann es zur kurzzeitigen Rötung und Schwellung, evtl. zu kleinen Hämatomen im injizierten Areal kommen. Ansonsten ist die Behandlung mit Hyaluronsäure ungefährlich. Mit örtlicher Betäubung ist die Prozedur zudem fast schmerzfrei.
Wir verwenden nur abbaubare nicht-permanente Produkte ( Hyaluronsäure ) zur Faltenbehandlung.

GLATTE HAUT MIT DEM DERMAROLLER

Das Medical Mikroneedling auch Collagen Induktionstherapie (CIT) genannt, ist eine miminal invasive medizinische Behandlungsform zur Verbessserung des Hautbildes.Bei der Behandlung mit dem Dermaroller muss die kosmetische Anwendung von der medizinischen Anwendung (Medical Microneedling) unterschieden werden.
Ein wesentliches Unterscheidungsmerkmal ist die Tiefe der Einstiche. Bei der kosmetischen Behandlung dringen die feinen Nadeln nur oberflächlich in die Epidermis (Oberhaut), während sie bei der medizinischen Behandlung tiefer eindringen.

ANWENDUNGSGEBIETE DES DERMAROLLERS:


  • Hautstraffung im Gesicht, Hals und Dekolleté
  • Falten im Gesicht und Dekolleté
  • Sonnengeschädigte Haut
  • Ungleichmäßiges Hautbild



  • Dehnungsstreifen
  • Pigmentstörungen
  • Akne- und Brandnarben
  • Cellulitis und schlaffes Gewebe

BOTULINUMTOXIN

Mit zunehmendem Alter zeigen Gravitationskräfte und Mimik ihre Auswirkungen im Gesicht. Die Mimik lässt an entsprechenden Stellen Falten entstehen. Typische Mimikfalten sind u.a. die Zornesfalte und Krähenfüße, die durch eine zu starke Mimik entstehen. Aber auch Stirnfalten, Mundfalten, Kinnfalten und Nasenfalten sind durch mimische Bewegungen des Gesichtes verursacht.

Botulinumtoxin Typ A ist ein natürlich vorkommendes Bakterieneiweiß, das von dem Bakterium Clostridium botolinum unter anaeroben Bedingungen als Exotoxin freigesetzt wird. Seit Jahrzehnten wird der Wirkstoff erfolgreich zur Behandlung verschiedener Nerven- und Muskelkrankheiten eingesetzt und es kommen ständig neue Anwendungsgebiete in der ästhetischen und organischen Medizin hinzu.

Botulinumtoxin bietet  insbesondere eine hervorragende Möglichkeit der Behandlung von mimischen Falten. Aber auch ein Augenbrauenlift und damit eine Verbesserung eines bestehenden Schlupflides sowie ein Halslift und die Behebung der so genannten „Hamsterbäckchen“ sind sehr gut mit Botulinumtoxin A durchzuführen.

Die Regionen im Gesicht, die idealer Weise mit Botox behandelt werden können sind:

 

  • Stirnfalten
  • Zornesfalte
  • Eyebrowlifting
  • Augenfalten/Krähenfüße
  • Nasolabialfalte
  • Mundwinkelfalte
  • Raucherfalten/Mundfältchen
  • Pflastersteinrelief am Kinn
  • Migräne-Behandlung
  • Übermäßiges Schwitzen

BOTULINUM GEGEN VERMEHRTES SCHWITZEN

Durch die Behandlung mit Botulinumtoxin A (umgangssprachlich Botox®) kann das übermäßige Schwitzen für eine Weile gestoppt werden. Vor der Behandlung werden in den Achselhöhlen die schweißdrüsenreichen Areale farblich durch einen Schweißtest, den Jod-Stärketest, dargestellt. Dann werden in diesen Arealen im Abstand von ca. einem Zentimeter jeweils kleine Mengen von Botolinumtoxin in die Haut injiziert. Im Laufe der nächsten 14 Tage kommt die Schweißproduktion in den injizierten Arealen durch eine Blockade der Schweißdrüsennerven zum Erliegen.

Der Erfolg hält zwischen 4 und 9 Monate an, dann kann die Behandlung erneut durchgeführt werden. Falls der Behandlungserfolg zu kurz anhält, kann die Dosierung beim nächsten Mal gesteigert werden.
Die Behandlung ist einfach und unkompliziert. Nebenwirkungen treten sehr selten auf. Vor der Behandlung führen wir ein ausführliches Aufklärungsgespräch durch.

MIT DER FETT-WEG-SPRITZE ZUM TRAUMKÖRPER

Die Fett-weg-Spritze kann Ihnen helfen, kleinere Fettablagerungen, die weder durch Ernährungsumstellung noch durch Bewegungstraining reduziert werden können, gezielt abzuschmelzen – und das dauerhaft.
Somit kann diese Therapie Sie optimal bei Diäten und sportlicher Körperarbeit unterstützen. Ebenso hilft sie begleitend bei der Bekämpfung mittelgroßer Fettdepots.